Badmintonschläger Beratung 2017

Du willst einen Badmintonschläger kaufen? Wenn ja, dann bist du auf dieser Seite genau richtig, denn in unserem Badmintonschläger Vergleich stellen wir dir die besten Modelle vor und erklären dir, worauf du beim Kauf achten musst.

Jeder Schläger ist nämlich anders und hat unterschiedliche Einflüsse auf das Spiel. Deshalb spielt es eine große Rolle, ob du Anfänger oder Profi bist und welchen Spielstil du bevorzugst, denn darauf basieren die Kaufempfehlungen. Damit du den für dich am geeignetsten Badmintonschläger findest, werden wir dir im Folgenden auf die unterschiedlichen Eigenschaften aufmerksam machen, die wichtig sind, wenn du einen Badmintonschläger kaufen willst.

 Platz 1Platz 2Platz 3Platz 4
platz1jetzt-neuplatz2neuplatz3-neuplatz4
ModellBabolat X-ACT Yonex Arcsaber Carlton Racket Victor V-4000
Rahmengewicht85 g78 gk.A.88 g
BalanceKopflastigAusgewogenAusgewogenLeicht kopflastig
Preis prüfen!
Zum Bericht

Eigenschaften von Badmintonschlägern

Grundsätzlich besteht jeder Badmintonschläger aus einem Griff, einem Schaft und einem Schlägerkopf, der mit Fäden besaitet ist. Jedes dieser Bestandteile kann bei Badmintonschlägern unterschiedlich sein, und dies kann einen großen Einfluss haben auf Faktoren wie zum Beispiel Schlaghärte, Manövrierbarkeit, Präzision und Handling. Inwiefern diese Faktoren voneinander abhängen werden wir nun im Badmintonschläger Test besprechen.

 

Gewicht

Badmintonschläger wiegen in der Regel zwischen 80 und 110 Gramm. Dies ist ein                         verhältnismäßig geringes scales-308063_640-1Gewicht, doch da die Badmintonbälle nur etwa 5 Gramm wiegen, ist das Gewicht ausreichend. Allgemein gilt, dass man einen leichten Schläger besser manövrieren kann. Außerdem ist ein leichtes Gewicht natürlich kraftsparender. Aus diesem Grund empfehlen wir im Badmintonschläger Test vor allem Kindern und Frauen, eher auf leichtere Schläger zurückzugreifen. Mit leichteren Schlägern sind in diesem Fall Schläger gemeint, die etwa 80 Gramm oder noch etwas weniger wiegen.

Schwerere Schläger haben jedoch den Vorteil, dass eine größere Schlaghärte erreicht werden kann, weil eine größere Masse in Form des Schlägers bei der Beschleunigung zur Verfügung steht. Deshalb empfehlen wir Herren diese Schläger. Für sie sollte das etwas höhere Gewicht kein Problem darstellen. In diesem Zusammenhang reden wir von Schlägern mit einem Gewicht von etwa 90 bis 95 Gramm. Schläger über 100 Gramm sind aber eher suboptimal für Badminton, weil dann das Handling zu sehr beeinträchtigt wird.

Die billigsten Badmintonschläger, die man teilweise schon für 10 Euro bekommt, wiegen meist 100 bis 110 Gramm, da sie aus Stahl gemacht sind. Stahl ist billiger, aber auch schwerer, und deshalb lässt sich mit diesen Badmintonschlägern nur schwer spielen. Dies ist einer der Gründe, warum wir von solch billigen Modellen im  Badmintonschläger Test abraten. Wenn du also einen Badmintonschläger kaufen willst, so orientiere dich lieber an andere Modelle.

 

Rahmen

Beim Rahmen des Badmintonschlägers gilt der Zusammenhang, dass je steifer dieser ist, desto größer kann die Präzision des Schlages sein. Anders herum gilt, dass je flexibler der Rahmen ist, desto ungenauer und gleichzeitig auch langsamer ist der Schlag. Bei Badmintonschlägern mit einem steifen Rahmen ist eine gute Schlagtechnik erforderlich, da sonst bei ungenauem Treffen Vibrationen auftreten können, die durch den Rahmen geleitet werden, und zu einem „Tennisarm“ führen können.

Aus diesen Gründen empfehlen wir im Badmintonschläger Test Anfängern eher flexiblere Schläger. Für Fortgeschrittene dagegen können Badmintonschläger mit einem steifen Rahmen sinnvoller sein, da die Schläge dann eine höhere Präzision erreichen können.

 

Besaitung

Die Besaitung beschreibt, wie stark die Fäden des Badmintonschlägers gespannt sind.                                     Häufige Bespannungen liegenbesaitung hierbei zwischen 7 und 13 kg. Profis jedoch wählen oft auch Schläger mit einer härteren Bespannung, die teilweise bis zu 16,5 kg geht. Nun wollen wir dir im Badmintonschläger Test den Einfluss einer harten Bespannung auf das Spielverhalten erklären.

Es gilt, dass wenn die Bespannung kleiner ist, die Saiten des Schlägers stärker abfedern. Man kann sich diesen Zusammenhang wie an einem Trampolin vorstellen. Daraus folgt, dass bei einer weicheren Bespannung eine größere Schlagweite erreicht werden kann. Nachteil von einer weicheren Bespannung ist jedoch, dass die Präzision dadurch geringer wird. Es gilt also wie auch bei den anderen Eigenschaften, für sich zu entscheiden, welche Auswirkungen auf das Spielverhalten man bevorzugt, und dann darauf basieren den Schläger wählt.

Im Rahmen des Badmintonschläger Tests empfehlen wir aber Anfängern, Schläger mit einer eher weicheren Bespannung zu wählen aufgrund der Schlagweite bzw. Schlaghärte. Ein weiterer Vorteil von weicheren Schlägern ist zudem, dass der sogenannte „Sweat-Spot“, also der Bereich, wo man den Ball ideal zurückspielen kann, größer ist.

Für Fortgeschrittene spielen diese genannten Vorteile aber eine nicht ganz so große Rolle, und da es auf diesem Niveau vor allem um die Präzision des Schlages geht, empfehlen wir fortgeschrittenen Spielern in unserem Badmintonschläger Test eher Modelle mit einer härteren Besaitung.

 

Schlägertypen

Hauptunterscheidungsmerkmal bei den einzelnen Schlägertypen sind deren unterschiedliche Schwerpunkte. Davon ausgehend teilt man die Badmintonschläger in 3 Schlägertypen ein, und zwar den kopflastigen Schläger, den grifflastigen Schläger und den ausgewogenen Schläger.

Der kopflastige Schläger besitzt seinen Schwerpunkt in der Nähe des Schlägerkopfes. Diese Eigenschaft kommt vor allem dem Offensivspiel zu Gute, denn dadurch kann der Badmintonschläger eine größere Durchschlagskraft erreichen, und Schmetterbälle können somit eine größere Wirkung erziele. Willst du einen offensiven Badmintonschläger kaufen, so solltest du diesen Punkt beachten.

Der grifflastige Schläger besitzt seinen Schwerpunkt in der Nähe des Griffes. Dadurch kann die Präzision verstärkt werden und es ist eine bessere Kontrolle bei der Ballplatzierung gegeben. Der grifflastige Schläger lässt sich schneller bewegen, und ist insgesamt eher für das defensive Spiel geeignet.

Der ausgewogene Schläger hat seinen Schwerpunkt genau in der Mitte. Damit stellt er den Mittelweg zwischen den kopflastigen- und den grifflastigen Schlägern dar. Ausgewogene Schläger sind universell einsetzbar, und deshalb empfehlen wir diese gerade Anfängern im Badmintonschläger Test.

 

Kopfform

Die Maße, die ein Badmintonschläger maximal haben darf, sind genau vorgegeben. So darf ein Schläger nicht länger sein als 68 cm. Außerdem darf der Schlägerkopf nur maximal 23 cm breit und 29cm lang sein. Innerhalb dieser Rahmenbedingungen gibt es natürlich einen gewissen Spielraum, was die Kopfform angeht. Manche Badmintonschläger nutzen die maximal mögliche Breite und Länge aus. Dadurch besitzt der Schlägerkopf eine große Fläche. Dies hat den Vorteil, dass dadurch eine hohe Fehlerverzeihung herrscht, weil dem auftreffenden Ball eine größere Fläche zur Verfügung steht. Nachteil einer großen Fläche ist jedoch, dass der Luftwiderstand somit größer wird. Das hat zur Folge, dass die Geschwindigkeit des Balles kleiner wird.

Im Gegensatz dazu gibt es auch Badmintonschläger, die einen recht schmalen Schlägerkopf besitzen. Daraus folgt im Umkehrschluss, dass diese Schläger einen geringeren Luftwiderstand besitzen, allerdings eine verminderte Fehlerverzeihung aufweisen.

Neben diesen 2 Kopfformen gibt es aber auch normale Kopfform, die weder besonders schmal, noch besonders groß ist. Sie stellt dementsprechend den Mittelweg dieser beiden Formen dar.

 

Material

Carbon, Titan und Wolfram werden sehr häufig verwendet bei Badmintonschlägern, weil damit sehr große Bespannungshärten möglich sind, und weil damit ein geringes Gewicht erreicht werden kann. Letztlich müssen die Materealien eines Badmintonschlägers nämlich Steifigkeit, Haltbarkeit und ein niedriges Gewicht gewährleisten. Alle drei Kriterien können jedoch nicht in gleichem Maße erfüllt werden. So sind sehr feste Metrealien zum Beispiel spröde. Deshalb empfehlen wir im Badmintonschläger Test Anfängern, robustere Schläger mit einem Aluminiumkopf zu wählen, da Schläger mit sehr festen Materealien schnell kaputt gehen können, zum Beispiel bei Berührung mit dem Schläger des Doppel-Partners.

 

question-mark-1019935_640

Welcher Schläger passt zu welchem Spielstil?

 

Technischer/ Defensiver Spieler

Der Technische Spieler  zeichnet sich dadurch aus, dass er eher defensiv spielt, und gut darin ist, schwierige Bälle zurückzuspielen. So benutzt er in seinem Spiel häufig kurze Not-Drops, wenn er mit Schmetterbällen konfrontiert wird, oder er spielt lange Bälle bis zur hinteren Grundlinie. Für technische Spieler eignen sich deshalb Badmintonschläger mit einem flexibelen Rahmen, einer grifflastigen Ausrichtung und einem leichten Gewicht.

Im Badmintonschläger Test erfüllt der Wilson Badmintonschläger PRO HG all diese Bedingungen in vollstem Maße. So ist er mit 83 g sehr leicht und damit optimal handelbar. Außerdem ist er grifflastig ausgerichtet und medium flexibel, was für eine technisch/defensive Spielweise ideal ist. Wenn du also einen Badmintonschläger kaufen willst, und einen technisch defensiver Spieler bist, so ist dieser Schläger optimal für dich geeignet.

71pdqcebmgl-_sl1500_

 

 

 

 

 

Offensiver Spieler

Offensive Spieler spielen sehr viele Schmetterbälle, die möglichst schnell und präzise sein sollten. Um diese Spielweise zu unterstützen, sollte der Schläger kopflastig ausgerichtet sein, da er dadurch eine höhere Durchschlagskraft besitzt. Außerdem sollte der Rahmen möglichst steif, und die Besaitung hart gespannt sein, damit der Schlag möglichst präzise sein kann. Des Weiteren empfehlen wir offensiven Spielern im Badmintonschläger Test, eher Modelle mit einem höheren Gewicht zu wählen, da dadurch eine noch größere Schlaghärte erreicht werden kann.

In unserem Badmintonschläger Vergleich haben wir den Babolat Badmintonschläger X-ACT 85XF, (welcher auch insgesamt unser Testsieger ist), als idealen Badmintonschläger für ein offensives Spiel ermittelt. Dieser erfüllt nämlich die Anforderungen, und bietet zudem eine sehr hohe Qualität.

61h5-xpevql-_sl1500_

 

 

 

 

Ausgewogener Spieler

Der ausgewogene Spieler spiel etwa in gleichem Maße ein offensives wie auch defensives Spiel. Er ist quasi ein Allrounder und versucht, ein Gleichgewicht zwischen den beiden genannten Spielstilen zu finden. Für diesen Spieler eignen sich dementsprechend am besten mittelsteife, ausgewogene Schläger mit einem durchschnittlichen Gewicht und einer isometrischen Kopfform.

Als sehr gut geeigneten Schläger für einen ausgewogenen Spielstil haben wir im Badmintonschläger Test den Carlton Racktet C BR PB S Lite gewählt. Dieser zeichnet sich durch eine ausgewogene Ausrichtung sowie einen flexiblen Rahmen aus, was perfekt zum ausgewogenen Spielstil passt.

71pdqcebmgl-_sl1500_

 

 

 

Wo den Badmintonschläger kaufen?

Badmintonschläger sind ideal für den Kauf im Internet geeignet, denn die Lieferung bei Amazon ist light-bulb-1002783_640-1vollkommen kostenlos. Wenn du also einen Badmintonschläger kaufen willst, so ist Amazon die Nr.1. Zudem ist die Lieferung gewöhnlich schnell zu Hause, und Amazon bietet eine Vielfalt an Badmintonschlägern an, wie es bei keinem Geschäft der Fall ist. Außerdem profitiert man enorm von Amazon-Sparangeboten, bei denen die Modelle oft sogar mehr als 50% reduziert sind. Des Weiteren hat man durch den Kauf bei Amazon die Sicherheit, den gekauften Badmintonschläger problemlos zurückzuschicken, falls man doch nicht zufrieden ist.

Schreibe einen Kommentar


*